Deutschkurse in Kißlegg


Derzeit werden im Rahmen des Programms "Kommunale Deutschsprachförderung" vom Bildungsbüro Ravensburg folgende Kurse unterstützt:

- langsame Anfänger mit Schreibübungen - Vormittagskurs

- fortgeschrittene Anfänger (Mitte A1) - Abendkurs

- Fortgeschrittene (A2-B1) - Abendkurs

Die Kurse finden zweimal in der Woche 90 Minuten statt. Teilnehmerbeitrag: 7,80 € für Berufstätige. 
Wer bereit ist, neben dem Unterricht selbständig zu lernen, wer sich auf eine Prüfung vorbereiten möchte, der bekommt in den Kursstunden Tipps. Grammatik wird erklärt, Hausarbeiten werden korrigiert und Neues wird gemeinsam eingeübt.

Information und Anmeldung (mit Einstufungsgespräch): Elisabeth Schede, Tel: 91 53 90. Unterricht: Frau Schede und Frau Weber.

Interessierte können jederzeit dazu kommen.

 

Frühere Kurse des Bildungsbüros in Kißlegg:

Januar bis Juli 2019: Deutschkurs für Arbeitnehmer/innen der Niveaustufen A0-B1 mit insgesamt 92 UE

April bis Juli 2018: Deutschkurse für Frauen mit kleinen Kindern mit jeweils 100 Stunden (UE) : allgemeiner Deutschkurs A1
(inhaltlich wie ein Integrationskurs)  und Deutschkurs mit Alphabetisierung


EHRENAMTLICHE  KURSE

 

2014 begannen engagierte Menschen in Kißlegg mit dem Deutschunterricht. Zusammensetzung und Lehrer/innen haben im Laufe der Zeit immer wieder gewechselt, doch es wurden kontinuierlich Deutschkurse auf verschiedenen Niveaustufen des Anfängerbereichs angeboten (inklusive Alphabetisierung). Für Lernwillige gab es viele Möglichkeiten, in verschiedenen Kursen Deutsch zu lernen und sich Anregungen für das Selbststudium zu holen. Bis heute gehen Helfer/innen in Familien und unterstützen Geflüchtete beim Deutsch Lernen. Ein regelmäßiges, offenes Angebot findet derzeit nicht statt. Es gab längere Zeit die Möglichkeit, zweimal pro Woche im Lerncafé unverbindlich ehrenamtliche Lehrer/innen zu treffen und um Rat zu fragen. Wer Bedarf hat, kann sich an den Freundeskreis Asyl wenden. Am besten in der Kleiderstube fragen.


Integrationskurse, finanziert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Von November 2015 bis August 2016 fand der erste Integrationskurs im Katholischen Gemeindehaus statt. 16 Teilnehmer (8 Frauen, 8 Männer) aus Syrien, dem Irak, Polen, Ungarn und Russland haben die Prüfungen abgelegt. Veranstalter war die cjd-Oberschwaben mit Sitz in Ravensburg.  Von September 2016 bis März 2017 fand, ebenfalls im Katholischen Gemeindehaus, ein Integrationskurs mit Teilnehmern aus Syrien und dem Irak statt. Veranstalter war diesmal die Kaufmännische Privatschule Schindele aus Ravensburg. Der Kurs wurde mit Ende des Moduls 4 wegen zu geringer Beteiligung eingestellt. Die Teilnehmer haben damit das Niveau A2 erreicht. Lehrerin in beiden Kursen war Frau Schede.


Allgemeine Sprachkurse (auch niederschwellige Kurse oder FLÜAG-Kurse), finanziert durch das LRA

Kurse, die in Kißlegg stattgefunden haben:
Deutschkurs für Flüchtlinge (Anfänger) von Mitte April bis Ende Juli 2015. Lehrerin war Frau Schede.

A1-Kurs mit Alphabetisierung von September bis Dezember 2016. Lehrerin war Frau Albrecht.